close
Boundary- oder Grenz-Optionen – Binäre Optionen

Boundary- oder Grenz-Optionen – Binäre Optionen

Beim Trading mit binären Optionen stellt die Handelsart Boundary, Grenze oder Range im Gegensatz zu den üblichen Call- oder Put-Optionen eine sehr spezielle Form dar und wird nicht von allen Brokern angeboten.

Grenzbereich für den KursBinäre Optionen

Setzen Call- und Put-Optionen lediglich darauf, dass der Kurs eines Währungspaares während der Laufzeit steigt oder fällt, wird bei Boundary- oder Grenz-Optionen ein Bereich zwischen zwei Kurswerten festgelegt. Diese Range darf der Kurs innerhalb der festgelegten Zeitspanne nicht verlassen – oder erreichen. Deswegen legen Sie sich im Vorfeld fest, ob Sie eine Inside- oder Outside-Variante bevorzugen.

Inside Boundary-Option

So lautet zum Beispiel die Vorgabe, dass der aktuelle Wert einer Aktie von 1.010 sich in den nächsten 24 Stunden im Bereich von 1.020 bis 1.040 US-Dollar bewegen und diesen nicht verlassen wird. Zum einen müssen Sie also entscheiden, ob der Kurs generell steigt und zum anderen festlegen, ob die vorgegeben Range eingehalten werden kann. Treffen beide Prognosen zum Ablauf der Option zu, können Sie bis zu 90 Prozent Gewinn realisieren.

Outside Boundary-Option

Im Gegensatz dazu können Sie bei dieser Variante vereinbaren, dass ein bestimmter Bereich nicht erreicht wird. Im Beispiel könnte die Option also lauten, dass die Entwicklung der Aktie zwar nicht genau vorauszusehen ist, allerdings darf sie sich zum Ablauf nicht im Bereich zwischen 1.020 und 1.040 bewegen. Entscheidend ist auch hier der Schlusskurs, denn selbst wenn die Range zunächst durchbrochen wird, zählt nur der Wert zum Ablauf, der unter- oder oberhalb des Bereiches liegen muss.

Unterschiedliche Märkte – verschiedene Varianten

Eignet sich die Inside-Variante bevorzugt, wenn ein wenig volatiler Kurs zu verzeichnen und weiterhin keine großen Bewegungen zu erwarten sind, ist Outside für größere Kursschwankungen vorzuziehen, schließlich soll die Range gemieden werden. Auch hier können wichtige Informationen, wie zum Beispiel die Veröffentlichung der Arbeitsmarkt- oder Bilanzberichte, und die so verursachten Bewegungen clever ausgenutzt werden. Die Gewinnspannen sind abhängig von der gewählten Risikoklasse. Im Normalbereich erreichen Sie bis zu 90 Prozent, die allerdings mit dem Risiko auch auf bis zu 500 Prozent steigen können. Informieren Sie sich zu den Angeboten der einzelnen Broker aber im Detail auf binäre-option.eu.