close
Bombendrohung Itzehoe: Bahnhof wieder frei – Keine Bombe

Bombendrohung Itzehoe: Bahnhof wieder frei – Keine Bombe

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/procyonlotor/4590081054/sizes/m/in/photostream/##procyonlotormotor
Am Donnerstag wurde der Bahnhof in Itzehoe evakuiert, weil eine anonyme Bombendrohung eingegangen war. Von 8.50 bis 11.30 Uhr war der komplette Bahnhof gesperrt.

Nachdem der Bahnhof evakuiert war und die Sprengstoffspürhunde zum Einsatz kamen, schlugen sie auch im Bereich der Schließfächer an. Diese Auskunft gab ein Sprecher der Bundespolizei in Flensburg.

Daraufhin wurden Spezial-Einsatzkräfte geordert. Diese untersuchten die entsprechenden Schließfächer ganz genau. Hierbei stießen sie auf einen Motorradhelm, der mit bestimmten Röntgengeräten untersucht worden ist, allerdings konnte kein Sprengstoff entdeckt werden.

Der Bahnhof konnte danach wieder ganz normal seinen Betrieb aufnehmen, es kam aufgrund der kurzzeitigen Sperrung zu Verzögerungen der Fahrzeiten, die aber recht schnell wieder eingeholt wurden.