close
Bombenanschlag auf Ministerium in Athen – Ein Toter

Bombenanschlag auf Ministerium in Athen – Ein Toter

Griechenland ist dieser Tage nicht nur schwer von der eigenen Schuldenkrise gebeutelt und die Menschen gehen auf die Straßen und demonstrieren, sondern es gibt auch einige Gruppierungen, die anscheinend härter vorgehen. Am Donnerstag hat sich ein Bombenanschlag auf ein Ministerium in Athen ereignet.

Bislang Unbekannte haben dem Ministerium eine Paketbombe zugestellt. Man rechnet die Tat Linksextremisten zu.

Ziel der Bombe war das Ministerium für Zivilschutz in Athen. Durch die Paketbombe wurde ein Polizist getötet. Ein zweiter Polizist ist schwer verletzt worden.

Das verdächtige Päckchen wurde im Büro des Zivilschutzministers entdeckt. Die Polizei versuchte, das Päckchen zu öffnen. Dabei ist der Sprengsatz, der in dem Päckchen enthalten war, in die Luft geflogen. Der Minister selbst hat keine Verletzungen davon getragen.