close
Bobby Farrell: Boney-M.-Legende ist Tod – Herzinfarkt

Bobby Farrell: Boney-M.-Legende ist Tod – Herzinfarkt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/hiyori13/222036787/sizes/m/in/photostream/##hiyori13
Am Freitag gab John Stein, Agent von der legendären Pop-Gruppe Boney M., bekannt, dass Bobby Farrell, Mitglied der Gruppe, an Herzversagen, in der Nacht zum 30. Dezember 2010, gestorben sei.

Er wurde tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Farrell war erst 61 Jahre alt und immer eine der Kultfiguren der bekannten und erfolgreichen Musikgruppe Boney M.

Es ist mittlerweile sicher, dass er einen Herzinfarkt erlitten hatte. Medienberichten aus Moskau zufolge habe die Polizei auf seinem Nachttisch einige Medikamente gefunden. Herzmedikamente und Medizin gegen Herzschwäche. Offenbar hat er sich gegenüber Freunden auf einer Party, auf der er noch an seinem Todesabend war, geäußert, dass er sich nicht so wohl fühle und sich lieber zurück zieht.

Der Niederländer wird unvergessen bleiben, er war immer ein absoluter Launemacher. Mit seinem Hüftschwung und seinen tollen Tanzeinlagen hat er die Welt verzaubert.