close
Big Brother: Seit gestern schon zu Ende! Schlimm was da passierte.

Big Brother: Seit gestern schon zu Ende! Schlimm was da passierte.

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/charlesfettinger/4465958653/##charlesfettinger
Seit gestern steht es fest. Das Schlimmste für alle Big Brother-Klaus-Anhänger ist passiert. Es sind tatsächlich sehr viele Anrufe für Klaus eingegangen, so dass der Pornostar gestern das Haus verlassen musste.

Somit ist seit Montag für die Schwaben-Klaus-Fans Big Brother zu Ende und es lohnt sich für diese gar nicht mehr die Show einzuschalten.

Die Kandidaten, die jetzt noch in Haus sind, waren bisher noch nicht großartig in Erscheinung getreten und sind alle recht unscheinbar, ja sogar langweilig und man könnte sie als absolute Mitläufer bezeichnen. Noch keiner von ihnen ist so aufgefallen, dass man auf Anhieb sagen könnte: Oh ja, ich schau jetzt wegen dem einen oder anderen Big Brother noch bis zum Schluss an. Der Pfeffer ist raus, die Spannung fehlt, es ist einfach leer und langweilig ohne Kläuschen.

Man hat bei manchen Entscheidungen Big Brother vorgeworfen, bei den Votings gefaked zu haben. Schon bei der letzten Entscheidung als Klaus mit auf der Nominierungsliste stand, kam es zu solchen Vorwürfen.

Hat jetzt RTL 2 reagiert und das Voting absichtlich anders laufen lassen, um den Zuschauern weiszumachen, dass der große Bruder bei so etwas natürlich niemals die Finger mit im Spiel hat? Sind wir mal ehrlich, solche Votings sind immer sehr umstritten. Klaus wir werden Dich vermissen und die 10. Staffel von Big Brother ist somit seit gestern inoffiziell beendet.