close
Berlin: Jugendliche schlugen brutal zu – 30-Jähriger schwerverletzt im Koma

Berlin: Jugendliche schlugen brutal zu – 30-Jähriger schwerverletzt im Koma

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/rodrigogalindez/2916075039/sizes/m/in/photostream/##Rodrigo Galindez
Jetzt wurden sie gefasst. Vier Jugendliche haben vor einigen Tagen einen 30-jährigen Handwerker an der U-Bahn-Station Berlin-Lichtenberg auf das brutalste niedergeschlagen und traten weiter auf den am Boden liegenden Schwerverletzten ein.

Der Mann wurde so brutal zugerichtet, dass er in einer Klinik im Koma liegt und die Ärzte kaum Hoffnung auf eine Heilung wegen womöglich schwerer bleibender Schäden haben.

Bei den jetzt Festgenommenen handelt es sich um vier junge Leute, der Jüngste gerade einmal 14 Jahre alt. Aufgrund der Videobilder einer an der U-Bahn-Station installierten Überwachungskamera gelang es der Berliner Mordkommission und Staatsanwaltschaft jetzt, die mutmaßlichen Täter zu fassen.

Ein 17-Jähriger wurde in seiner Schule festgenommen, ein weiterer 14-jähriger und zwei 17-jähriger mutmaßliche Täter wurden ebenfalls in Gewahrsam genommen. Sie werden jetzt wegen versuchten Raubmordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt werden.