close
Bei Tariflöhnen ist Wirtschaftskrise nur mit Verzögerung zu sehen

Bei Tariflöhnen ist Wirtschaftskrise nur mit Verzögerung zu sehen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/roadrunner38124/2138687893/##Roadrunner38124
Die Wirtschaftskrise macht sich bei Tariflöhnen erst mit Verzögerung sichtbar.

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Gesamtentwicklung der Tarifverdienste in Deutschland hat sich in der ersten Jahreshälfte 2010 abgeschwächt. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte, stiegen die tariflichen Monatsverdienste der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland im April 2010 gegenüber dem April 2009 um 1,9 Prozent und damit geringer als noch im Januar 2010 (+ 2,3 Prozent) und als im Jahresdurchschnitt 2009 (+ 2,8 Prozent gegenüber Jahresdurchschnitt 2008).

Die Abschwächung der Tarifentwicklung sei maßgeblich darauf zurückzuführen, dass die hohen und mit einer langen Laufzeit versehenen Stufenabschlüsse, die unter anderen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen abgeschlossen wurden, nunmehr auslaufen. Zudem würden viele der im Berichtszeitraum neu abgeschlossenen Tariferhöhungen deutlich niedriger aus als im Vorjahr ausfallen.

Der durchschnittliche Anstieg der Tarifverdienste lag allerdings erneut über dem der Verbraucherpreise von 1,0 Prozent.