close
BaumInvest: Ökologisch wertvoller Investmentfonds geht in die zweite Runde

BaumInvest: Ökologisch wertvoller Investmentfonds geht in die zweite Runde

Mit dem Waldfonds BaumInvest 2 kommt schon der zweite Fonds nach bewährtem Prinzip von BaumInvest auf den Markt. BaumInvest ist ein Projekt der Querdenker GmbH. Das Konzept hat sich gegenüber dem ersten Fonds nicht geändert. Die Mindesteinlage für den geschlossenen Fonds liegt bei 5.000 Euro. Der Waldfonds BaumInvest 2 kauft von der Zeichnungssumme Weideland in Costa Rica. Dieses Weideland wird dann wieder mit tropischen Edelhölzern aufgeforstet.

Die Laufzeit des Fonds liegt bei 24 Jahren. Nach Ablauf soll der Fonds einen Kapitalrückfluss haben, der prognostiziert bei 326 Prozent liegt. Die durchschnittliche Rendite des Fonds würde somit bei jährlich 6,4 Prozent liegen. Im Vordergrund stehen bei BaumInvest nicht nur die Rendite, sondern ökologische Gesichtspunkte und soziale Verantwortung. Deshalb achtet man darauf, dass im Mischforst einheimische Baumarten angepflanzt werden, die bedroht sind. Dabei werden weder Kunstdünger noch Pestizide bei der Anpflanzung verwendet. Ein sehr wichtiger Faktor ist darin zu sehen, dass BaumInvest 20 – 30 Prozent der erworbenen Grundstücke unter Naturschutz stellt. Primäres Ziel ist, den natürlichen Lebensraum von bedrohten Pflanzen- und Tierarten zu erhalten. Als Sekundär-Ziel ist die Erweiterung der Lebensräume durch biologische Korridore zu sehen, denn so ist es möglich die Gebiete miteinander zu vernetzen.

Ein sinnvoller Nebeneffekt der Aufforstung ist die erhöhte Produktion von CO2, die zum weltweiten Klimaschutz beiträgt. Die soziale Komponente des Fonds ist im Konzept des Waldaufbaus zu sehen. Kleine Bauern erhalten von BaumInvest die Möglichkeit zum Anbau von Nahrungsmittelpflanzen auf den fondseigenen Gebieten. Ob diese zum Eigenbedarf oder zur Vermarktung verwendet werden spielt hierbei keine Rolle. Hierdurch kann sich die Landbevölkerung eine zusätzliche Einkommensquelle schaffen, die BaumInvest unter anderem mit Kleinkrediten und entsprechender Beratung unterstützt.

BaumInvest macht vor, dass Renditeabsichten nicht ausschließlich vom Markt getrieben werden. Wie BaumInvest zeigt, kann man durchaus den ökologisch sinnvollen und sozialverträglichen Ansatz mit dem Renditegedanken verbinden.
(Quelle: BaumInvest)