close
Bankiersfrau: Ist der gesuchte Zeuge der Mörder?

Bankiersfrau: Ist der gesuchte Zeuge der Mörder?

Bis zum Sonntagabend wurde das Waldstück, in dem die entführte Bankiersfrau Maria Bögerl gefunden wurde, erneut durchkämmt. Es sind auch tatsächlich einige Gegenstände bei der Suche im Wald gefunden worden. Inwieweit diese aber mit dem Fall Bögerl und dem gesuchten Mörder in Verbindung stehen ist noch unklar. Die Gegenstände werden derzeit analysiert und ausgewertet.

Es gingen bisher weit über 500 Hinweise zu dem Phantombild aus der Bevölkerung ein. Der gesuchte Zeuge hat sich, laut anderer Zeugenaussagen am Tattag ganz in der Nähe des jetzigen Leichenfundortes aufgehalten. Laut diesen Aussagen ist der Gesuchte per Anhalter unterwegs gewesen.

Bisher wurden bereits einige Personen vernommen, die dem gesuchten Zeugen auf dem Phantombild ähnlich sehen, bislang aber ohne Erfolg. Der Gesuchte war noch nicht dabei.

Derzeit wird davon berichtet, dass die Leiche der Bankiersfrau stark verwest war. Zuerst hat man davon gesprochen, dass die Leiche vielleicht erst zu einem späteren Zeitpunkt im Waldstück abgelegt wurde. Allerdings ist sich die Polizei bei dem jetzigen Ermittlungsstand sicher, dass die Leiche dort schon länger gelegen haben muss. Aktuell stehen noch keine Ergebnisse fesnt die den Todeszeitpunkt bestimmen könnten.

Aufgrund der Tatsache, dass sich der per Phantombild gesuchte Anhalter bis heute nicht bei der Polizei gemeldet hat liegt die Vermutung nahe, dass er eventuell sogar der Mörder von Maria Bögerl sein könnte.