close
Austausch von Spionen zwischen USA und Russland

Austausch von Spionen zwischen USA und Russland

New York – Der Austausch von inhaftieren Spionen der USA und Russlands ist in vollem Gange. Russland ließ am Donnerstag mindestens vier Häftlinge frei.

Darunter ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Wissenschaftler Igor Sutyagin, der bereits in Wien gelandet sein soll.

Er hatte bislang seine Unschuld beteuert, für den Austausch aber ein Geständnis abgelegt.

Fast gleichzeitig hatten sich vor einem eilig einberufenen New Yorker Gericht in Manhattan am Nachmittag zehn mutmaßliche russische Spione dazu bekannt, nicht angemeldet im Dienste Russlands in den USA tätig gewesen zu sein. Sie sollen dem Vernehmen nach in den nächsten Stunden nach Russland abgeschoben werden. (dts Nachrichtenagentur)