close
Ausbau der Energienetze: Strompreise könnte weiter steigen

Ausbau der Energienetze: Strompreise könnte weiter steigen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/loop_oh/4296042056/sizes/m/in/photostream/##loop_oh
Die Strompreise könnten wegen des geplanten Ausbaus der Energienetze EU-weit steigen. Es ist die Rede von bis zu zwei Cent je Kilowattstunde.

EU-Kommissar Günter Oettinger hat gegenüber dem „Hamburger Abendblatt“ gesagt, dass sich die neuen Stromleitungen über diese Anhebung finanzieren ließen.

Ein Haushalt, der aktuell einen Verbrauch von 6.000 Kilowattstunden jährlich hat, muss dann ungefähr 120 Euro jährlich mehr ausgeben, um seinen Strombedarf zu decken. Oettinger sagte weiterhin, dass es den Energiekonzernen nur möglich sei den Netzausbau durchzuführen, wenn die Kosten teilweise auf die Verbraucher umgelegt würden.

Ziel der EU ist es, durch den Ausbau der Energienetze auch künftig europaweit eine stabile Stromversorgung zu gewährleisten. Außerdem soll sichergestellt werden, dass künftig deutlich mehr Strom aus erneuerbaren Energien im Stromnetz bereitgestellt werden kann.