close
Auf explodierter Ölplattform war Alarmanlage abgeschaltet

Auf explodierter Ölplattform war Alarmanlage abgeschaltet

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/uscgd8/4542937668/##uscgd8
Auf der Ölplattform „Deepwater Horizon“ soll die Alarmanlage abgeschaltet gewesen sein.

New Orleans – Das Drama auf der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ von BP könnte durch eine abgeschaltete Alarmanlage ausgelöst worden sein. Vor dem Untersuchungsausschuss wurde ein Techniker befragt, der ausgesagt hatte, dass die Alarmanlage auf der Bohranlage zum Zeitpunkt des Unglücks abgeschaltet war.

Man habe von Seiten des Managements durch das Abschalten der Alarmanlage verhindern wollen, dass die schlafenden Arbeiter nachts durch einen eventuellen Fehlalarm geweckt werden. Das gefährliche Methangas wäre zwar durch die Computer gemessen worden, allerdings wurde kein Alarm ausgelöst.

Im April ist es auf der Deewpwater Horizon zu einer Explosion gekommen und die Bohrinsel ist anschließend gesunken. Bis Mitte Juli sind täglich bis zu zehn Millionen Liter Rohöl in den Golf von Mexiko geflossen ehe BP in der Lage war die defekten Bohrlöcher am Grund des Meeres zu schließen.