close
Arcandor: Festnahmen nach Razzia

Arcandor: Festnahmen nach Razzia

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/daveoflogic/3704015105/sizes/o/in/photostream/##daveoflogic
Im Bundesgebiet wurde eine Razzia im Zusammenhang mit Arcandor und dem Immobilienfonds Oppenheim-Esch durchgeführt. Die Polizeibeamten haben dabei zwei Personen festgenommen. Die Staatsanwalt in Köln hat mitteilen lassen, dass die zwei Personen derzeit in Untersuchungshaft sitzen.

Hintergrund sind schwere Steuervergehen, die die beiden begangen haben sollen. Die Staatsanwaltschaft hat allerdings nicht gesagt, um welche beiden Personen es sich handelt. Nur so viel wurde mitgeteilt, dass es zwei der Öffentlichkeit bekannte Personen sind.

Im gesamten Bundesgebiet hatten zeitgleich 260 Ermittler, die von der Staatsanwaltschaft Köln und Bochum beauftragt waren, Razzien durchgeführt. Auch das Wohnhaus und die Büroräume von Thomas Middelhoff, ehemaliger Chef von Arcandor, wurden durchsucht. Des Weiteren haben die Ermittler auch Durchsuchungen bei Josef Esch, dem Bauunternehmer, der verantwortlich für die Oppenheim-Esch Holding ist, durchgeführt. Die Ermittler haben den Auftrag Straftaten wie Korruption, Steuervergehen, Vermögensdelikte und Untreue aufzuklären, die im Zusammenhang mit dem Ende des Arcandor-Konzerns stehen. Von Seiten der Oppenheim-Esch Holding war zu vernehmen, dass man die Aktion scharf verurteilt.