close
Anti-Atom-Protest: „Castor-Schottern“ – Linke ruft auf

Anti-Atom-Protest: „Castor-Schottern“ – Linke ruft auf

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/robinwood/4158498040/sizes/m/in/photostream/##Robin Wood e.V.
Atomkraftgegner planen den nächsten Castor-Transport zu schottern. Die Behörden in Niedersachsen haben große Sorgen, dass die Gleise geschottert werden. Oberstaatsanwalt Roland Kazimierski hat gesagt, dass man ein Ermittlungsverfahren einleiten will.

Mit Schottern ist gemeint, dass die Atomkraftgegner die Steine aus dem Gleisbett entfernen wollen.

Der Aufruf die Gleise zu schottern sei nach Meinung der Polizei und dem Innenministerium eindeutig Anstiftung zu einer Straftat. Von Seiten der Polizei ist zu vernehmen, dass man alle Hebel in Bewegung setzen will, um das zu verhindern.

Besonders brisant ist, dass auch die Linke zum „Castor-Schottern“ aufruft. Jan von Aken, Bundestagsfraktionsvize der Linken, hat dazu aufgerufen. Damit begibt sich die Linke in eine Richtung, die eine legitimierte Partei nicht einschlagen sollte. Ein Aufruf zu einer Straftat von einer Partei darf nicht erfolgen.