close
Angst vor Terror: Zugevakuierung und Gleissperrung – Deutschland im Stress

Angst vor Terror: Zugevakuierung und Gleissperrung – Deutschland im Stress

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/mecklenburg/4910968249/sizes/m/in/photostream/##mueritz
In Düsseldorf wurde jetzt ein Zug evakuiert und in Hannover wurden von der Polizei die Gleise gesperrt, wegen einer Plastiktüte. Deutschland ist im Stress. Es kam zu mehreren Aktionen, die sich später schlicht als unnötig herausstellten.

Das Paket in Namibia war eine Attrappe, im Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde ein ICE evakuiert wegen eines verdächtigen Gegenstandes und in Hannover sperrte die Polizei die Gleise wegen einer Plastiktüte.

Es gibt die ständigen Terrorwarnungen der Regierung unter anderem von Bundesinnnenminister Thomas de Maizière , lange Zeit zuvor war er eher zurückhaltend in seinen Äußerungen als es um eventuelle Anschläge in Deutschland ging.

Jetzt fordert der Minister einerseits zu erhöhter Wachsamkeit auf, andererseits soll man nicht in Hysterie verfallen. Schafft er selbst diesen schmalen Weg muss man sich fragen? In einem ZDF-Interview jedenfalls wand er sich wie eine Schlange nach der Frage, ob man den Bürgern nicht vielleicht einmal eine richtige Verhaltensbroschüre an die Hand geben könne wie es in Groß Britannien geschah.

Alle Appelle nutzen dem Bürger nichts, wenn er nicht einmal weiß, wie er sich im Falle eines tatsächlichen Angriffs überhaupt verhalten soll. Es gibt viele Möglichkeiten. Hier wäre es wichtig, vielleicht auch einmal mit Postwurfsendungen für Aufklärung zu sorgen. Vor jeder Wahlkampagne werden dafür Millionen ausgegeben, jetzt kann von einer richtigen Aufklärung überhaupt nicht die Rede sein. Die Menschen werden alleine gelassen.

Und so wird es künftig wohl immer wieder zu unnötigen eilfertigen Aktionen wie den genannten kommen. Allerdings muss natürlich eine erhöhte Aufmerksamkeit aller für noch mehr Sicherheit sorgen. Das sei hier ausdrücklich erwähnt. Es kann aber nicht sein, dass unser aller Leben durch ein paar islamistische Querdenker so massiv gestört werden kann. Das darf weder der Bürger noch die Regierung zulassen.