close
Allied Irish Bank: Jetzt steht eine milliardenschwere Umschuldung ins Haus

Allied Irish Bank: Jetzt steht eine milliardenschwere Umschuldung ins Haus

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/infomatique/5039534376/sizes/m/in/photostream/##infomatique
Die krisengebeutelte Allied Irish Bank steht offenbar vor einer milliardenschweren Umschuldung. Einem Bericht der „Sunday Times“ zufolge soll es der finanziell stark angeschlagenen Bank möglich sein durch einen Rückkauf von Nachrangdarlehen, der massiv ermäßigt ist, fast zwei Milliarden Euro Vorteil erwirtschaften.

Experten gehen davon aus, dass dieses Angebot eine Annahme von ungefähr 50 Prozent erzielen wird. In dem Bericht des Blatts geht man sogar von 75 Prozent aus.

Erst im Dezember konnte die Bank of Ireland mit einer ähnlichen Offerte 75 Prozent der Papiere zurückkaufen. Immerhin will die Allied Irish Bank Darlehen mit einem Rabatt zurückkaufen, der bei 70 Prozent liegt. Das wäre ein Volumen von 3,9 Milliarden Euro.

Gerade die Allied Irish Bank war im Zug der irischen Schuldenkrise unter Beschuss geraten und musste 3,7 Milliarden Euro von der Regierung in Anspruch nehmen. Dadurch ist sie praktisch verstaatlicht. Damit die Bank die Vorgaben erfüllt, die von der Europäischen Union und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) für den Zugang zum Euro-Rettungsschirm gefordert werden braucht sie noch 6,1 Milliarden Euro Eigenkapital.