close
Al-Kaida-Anschlag im Irak: Überfall, Geiselnahme, 65 Tote und 100 Verletzte

Al-Kaida-Anschlag im Irak: Überfall, Geiselnahme, 65 Tote und 100 Verletzte

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/jesuskristle/2760458275/sizes/m/in/photostream/##Jesus & Kristle
Nach einem blutigen Überfall bewaffneter Angreifer mit Sprengstoffwesten verloren in der irakischen Stadt Tikrit 65 Menschen ihr Leben. Die Zahl der Verletzten liegt bei 100. Gestern wurde das Parlament von bewaffneten Extremisten, die der Al-Kaida zugerechnet werden gestürmt.

Dort gerade zu einer Sitzung zusammengekommene Abgeordnete wurden als Geiseln genommen. Als die irakischen Sicherheitskräfte eingriffen, um die Politiker zu befreien, starben laut Behördenangaben auch viele Geiseln. Bei dem Überfall wurde eine Autobombe gezündet und es gab stundenlange Feuergefechte. Als die Angreifer von Sicherheitskräften umstellt wurden, sprengten sie sich anschließend in die Luft. Viele von ihnen trugen Polizeiuniformen.