close
Aktionstag der IG Metall gegen Leiharbeit – Proteste im ganzen Bundesgebiet

Aktionstag der IG Metall gegen Leiharbeit – Proteste im ganzen Bundesgebiet

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/hailippe/3890036909/sizes/o/in/photostream/##hailippe
Die Gewerkschaft IG Metall hat für den Donnerstag zu einem Aktionstag gegen Leiharbeit aufgerufen. Unter dem Motto „Gleiche Arbeit für gleiches Geld“ sollen Leiharbeiter gemeinsam mit der IG Metall auf die Straßen gehen.

Die Aktion soll bundesweit durchgeführt werden und richtet sich gegen die schlechte Bezahlung von Leiharbeitern. Auch wenn sich die Regierungsparteien im Rahmen der Hartz-IV-Reform auf einen Mindestlohn geeinigt haben gibt es noch immer Unterschiede zwischen der Bezahlung von Leiharbeitern und Festangestellten, die den gleichen Job ausführen.

Die Aktion soll in mehr als 1.000 Betrieben stattfinden. Die IG Metall will künftig vermeiden, dass der Trend, der sich in den vergangenen Monaten abgezeichnet hat wieder geändert wird. Die Gewerkschaft wirft den Arbeitgebern vor, dass immer mehr unsichere Arbeitsplätze geschaffen werden, die nicht adäquat entlohnt werden.

Am Donnerstagmorgen haben die Proteste in Duisburg begonnen. Hier sind Stahlarbeiter von ThyssenKrupp auf die Straßen gegangen. Über den Donnerstag hinweg sind auch in anderen Großunternehmen, wie beispielsweise Daimler, Proteste geplant.