close
Ägypten: Wieder Demonstrationen nach Sturz Mubaraks – Militär greift ein

Ägypten: Wieder Demonstrationen nach Sturz Mubaraks – Militär greift ein

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/ramyraoof/5428798624/sizes/m/in/photostream/##RamyRaoof
Es ist erst zwei Monate her seit dem Sturz des Präsidenten Husni Mubarak in Ägypten. Friedliche Demonstrationen hatten den Wechsel nach zahlreichen Protesten auf dem dadurch bekannt gewordenen Tahir Platzes in Kairo erreicht. Nun gab es einen Toten bei Kämpfen mit dem Militär, das sich dieses Mal gegenüber den Menschen anders verhielt als noch vor Wochen.

Streitkräfte der Armee hatten auf dem Tahir-Platz eine Versammlung Oppositioneller aufgelöst, hierbei kam ein Mensch ums Leben, 71 weitere erlitten Verletzungen und es gab zahlreiche Festnahmen.

Mittlerweile ist Verteidigungsminister Hussein Tantawi an der Spitze des Militärrates, er war schon im Dienst unter dem gestürzten Präsidenten Mubarak. Die Demonstranten fordern seinen Rücktritt und eine Bestrafung Mubaraks. Dieser steht noch immer mit seiner Familie unter Hausarrest in einem seiner Paläste in Scharm-el-Scheich am Roten Meer. Bisher gab es noch keinen einzigen Schritt gegen ihn und das ehemalige Regime.

Inzwischen spitzen sich die Spannungen zwischen der demokratischen Bewegung und dem Militär in Ägypten zu, weil keine weiteren Maßnahmen gegen Mubarak unternommen werden.