close
Aachen gegen Neonazi-Kundgebung

Aachen gegen Neonazi-Kundgebung

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/elgarydaly/2377280114/sizes/m/in/photostream/##elgarydaly
Rund 2000 Menschen in Aachen sind aus Protest gegen einen Neonazi-Aufmarsch auf die Straße gegangen.

Sie demonstrierten gegen 80 Neonazis, die gegen den Neubau einer Moschee aufgetreten waren.
Kirchenvertreter und Politiker sprachen sich dafür aus, sich nicht von Rechtsextremisten einschüchtern zu lassen.

Aus Angst vor Sprengstoffanschlägen wurde der Aufmarsch der Neonazis vom Aachener Polizeipräsidenten Klaus Oelze verboten. Allerdings wurde das Verbot vom Verwaltungsgericht mit dem Hinweis auf das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wieder aufgehoben.

Kürzlich erst hatte die Aachener Polizei zwei junge Rechtsextreme wegen selbst gebauter Sprengkörper verhaftet.