close
35 % weniger Autozulassungen – 2010-Export blüht dagegen

35 % weniger Autozulassungen – 2010-Export blüht dagegen

Es wurden im vergangenen Monat Mai gerade mal 249.700 Pkw neu zugelassen. Der Automarkt in Deutschland schlittert immer mehr ins Minus.

Damit sind 35 Prozent weniger Anmeldungen von PKW in Deutschland verzeichnet worden als im Mai des Vorjahres. Diese Information stammt vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg.

Wenn man die ersten fünf Monate des Jahres 2010 heranzieht, zeichnet sich ein Rückgang von neu zugelassenen Autos in Deutschland der bei 1,18 Millionen liegt ab.

Wenn man das Vorjahr zum Vergleich heranzieht, in dem es die „Abwrackprämie“ gab, die einen regelrechten Hype auf den Autokauf ausgelöst hatte, liegt das Defizit für Neuzulassungen bei ungefähr 450.000 Autos, so der Verband der Automobilindustrie (VDA).

Das Export-Geschäft entwickelt sich ganz im Gegenteil zu den Neuzulassungen in Deutschland positiv. Bereits zu Jahresbegin 2010 verdoppelte sich das Exportgeschäft und kommt insgesamt auf 1,77 Millionen Autos.

Der VDA-Chef, Matthias Wissmann, ist der Meinung, dass hier für Deutschland einige auschlaggebende Impulse aus den USA und von China kamen.