close
16-Jähriger von durchfahrendem ICE auf das Schwerste verletzt

16-Jähriger von durchfahrendem ICE auf das Schwerste verletzt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/norbert_blech/468585190/sizes/m/in/photostream/##norbert_blech
Bei einem schweren ICE-Unfall im Bahnhof von Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) wurden einem 16-jährigen Jungen beide Beine weggerissen. Als der Jugendliche kurzerhand über die Gleise marschierte erfasste ein durchfahrender ICE ihn und verletzte ihn so auf das Schwerste.

Der Junge hatte wohl den Zug nicht wahrgenommen beziehungsweise dessen Geschwindigkeit unterschätzt. Unmittelbar nach dem Unfall wurde die Strecke gesperrt. Weitere Personen waren nicht beteiligt.