close
Der Tresor für die nötige Sicherheit

Der Tresor für die nötige Sicherheit

20. März 2017
photographed by Ryan McGuire

In der Gesellschafft wird Sicherheit immer wichtiger, egal ob im privaten oder auch im öffentlichen Bereich. Wer wichtige Dokumente, Wertgegenstände und Erspartes in Sicherheit wissen und vor Diebstahl schützen will, hat die Möglichkeit, sich einen Tresor anzuschaffen. Verschiedene Anbieter im Internet führen eine Anzahl an Tresoren und unterschiedlichen Modellen. So findet Jeder den passenden für Zuhause.

Manch Einer möchte Geld sparen und bewahrt sein Geld unter dem Kopfkissen oder den wertvollen Schmuck in Einmachgläsern auf. Davon wird jedoch stark abgeraten. Die abgeklärtesten Diebe kennen jedes noch so gute Versteck und ein Brand passiert meist ohne Vorahnung. Sind die wertvollen Gegenstände dann geklaut, besteht so gut wie keine Hoffnung diese wiederzubekommen. Ärgerlich, besonders wenn man bedenkt, dass eine Gegenständige weit mehr als nur einen materiellen Wert besitzen.

Somit lohnt sich die Anschaffung  eines Tresors bereits für das unbezahlbare Gefühl von Sicherheit. Zudem werden diese in verschiedenen Preisklassen angeboten. Auch verschiedene Modelle, Größen und Sicherheitsstufen stehen zur Auswahl und bieten für jeden das richtige Angebot.

Für wen welche Tresorart geeignet ist, hängt von der jeweiligen Wohnsituation ab. Ein Wandtresor zum Beispiel ist eher weniger für eine Mietwohnung geeignet, da die Vermieter einen Einbau eher weniger begeistert und zudem die zur Verfügung stehende Wand meist zu dünn ist. Denn für einen Wandtresor muss man ein Loch in die Wand schlagen. Der Preis beginnt bei 300 Euro. Hinzu kommen die Einbaukosten von ca. 300-400 Euro. Ein stolzer Preis, der sich jedoch auszahlt. Hat ein Dieb vor, einen Tresor zu knacken, muss er dies zumeist von oben angehen. In diesem Bereich sind die Wände nämlich am dünnsten. Bei einem Wandtresor bietet sich diese Möglichkeit ganz klar nicht, da dieser in der Wand eingelassen ist.

Ein Möbeltresor sorgt für einen unkomplizierteren Einbau. Dadurch ist auch der Preis wesentlich günstiger. Dieser Tresor wird oftmals in die Ecke des Kleiderschrankes geschraubt. Damit stört er nicht im Alltag und ist unauffällig.

Die sogenannten Stahlschränke sind große Tresore und aufgrund ihrer Größe nicht zu übersehen. Dank ihres Gewichts gelten sie jedoch als extrem sicher. Jeder freistehende Tresor, der über 200 kg wiegt, ist für Diebe schwierig zu transportieren. Stahlschränke werden gerne zum Schutz großer Gegenstände verwendet, viele nutzen diese auch zur Aufbewahrung von Waffen.

Ein Tresor im eigenen Haus zu haben bietet einem den Vorteil, im Gegensatz zum Bankschließfach, jederzeit auf die Wertgegenstände zugreifen zu können. Will man also für ausreichend Sicherheit sorgen, lohnt es sich zumindest einige Modelle zu begutachten. Zahlreiche Vergleichsangebote finden sich online.

Hinterlasse deine Meinung